zurück zur Übersicht

Margret Gleiniger erneut für zwei Jahre in den Bundesvorstand gewählt

09. Juni 2015. Auf dem Wirtschaftstag des Wirtschaftsrates der CDU e.V. in Berlin wurde Margret Gleiniger, Geschäftsführerin der KSG Leiterplatten GmbH aus Gornsdorf erneut für zwei Jahre in den Bundesvorstand des branchenübergreifenden Berufsverbandes gewählt. Der Bundesvorstand entscheidet gemeinsam mit dem Präsidium und der Bundesdelegiertenversammlung über die Grundlinien der Arbeit des 11.000 Mitglieder starken Unternehmerverbandes. Margret Gleiniger: "Als einer der größeren Mittelständler der Region ist es selbstverständlich, sich mit dem unternehmerischen Sachverstand und Erfahrungen in Verbänden zu engagieren. Als großen Erfolg kann der Wirtschaftsrat die Einführung der Schuldenbremse im Grundgesetz sowie in zahlreichen Landesverfassungen verbuchen. Derzeit setzt er sich für eine Reform der Erbschaftssteuer ein, die den Mittelstand in Deutschland erhält und um den uns viele Länder beneiden."