zurück zur Übersicht

KSG würdigt langjährige Treue

Tradition wird im Erzgebirge groß geschrieben. So ist es auch in der KSG Leiterplatten GmbH eine alljährliche Tradition, die besonderen Jubiläen der langjährigen Mitarbeiter zu ehren. Jedes Jahr ist die Ehrung ein besonderes Ereignis. Ohne diese engagierten und loyalen Mitarbeiter hätte sich die KSG Leiterplatten GmbH nicht in dieser Form entwickeln können“, so Geschäftsführer Prof. Dr. Udo Bechtloff. Diese Beständigkeit sei auch die Grundvoraussetzung für „den Aufbau einer langfristig angelegten Zusammenarbeit mit den Arbeitskolleginnen und -kollegen und der sich daraus bildenden notwendigen stabilen Vertrauensbasis.“ „50 Jahre in demselben Betrieb zu arbeiten ist eine besondere Leistung“, betont Margret Gleiniger, kaufmännische Geschäftsführerin der KSG Leiterplatten und hob die „beeindruckende Ausdauer und Energie“ hervor, die notwendig ist um dieses Jubiläum zu feiern. Nachdem im Vorjahr erstmals 2 Mitarbeiter auf 50 Jahre KSG Betriebszugehörigkeit zurückblicken konnten, wird in diesem Jahr ein weiterer Kollege nach 50 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. In unserer schnelllebigen Zeit ist es nicht mehr selbstverständlich, dass man auf so eine große Stammbelegschaft blicken kann. Gerade das langjährige Wissen und die Erfahrung ist für ein Unternehmen wie KSG von hoher Bedeutung. Die Jubiläumsveranstaltung wird genutzt um ganz persönliche, aber auch für die KSG Geschichte wichtige Momente Revue passieren zu lassen.

Unsere Jubilare im Töpfercafé der Heyde-Keramik Jahnsdorf

KSG würdigt langjährige Treue
von links nach rechts (Betriebszugehörigkeit)

Marion Günther (35 Jahre)
Klaus-Dieter Korb (30 Jahre)
Christel Keller (40 Jahre)
Anita Bartels (45 Jahre)
Lothar Pfüller (50 Jahre)
Dieter Doschek (45 Jahre)
Thomas Meyer (35 Jahre)